[nicht öffentlich]
Ich weis dass es nervt, aber ist halt MEINE Meinung!

Warum dieser letzte Absatz ? Warum Polemik in einem Programm ?

In den meisten wissenschaftlichen Abhandlungen zu den erneuerbaren Energien wird der Begriff "regenerative Energien" genutzt.
Ich habe nichts dagegen dass in diesem Programmänderungsantrag NUR die Worte "erneuerbare Energie" und "regenerative Energie" benutzt wird.

Aber extra darauf hinzuweisen, dass "generativ" eine neue negative Wortschöpfung ist, dies hallte ich als Internetpartei für falsch. Gerade wir sollten doch wissen wie schnell sich im Netz neue Wortschöpfungen durchsetzen und dann auch wissenschaftlich verbreiten.
Warum bauen wie uns selber diese Mauer, - wollen wir als "Gestrige" gelten ?

Und ja, unter erneuerbaren Energien gibt es leider viel zu viel "Mist", z.B. Bio-Kraftstoff aus Regenwäldern, Palmöl, Mais oder andere "Energiepflanzen" für Biogas, usw...

Ich schreibe schon lange „(re)generative Energien“ da ich die Bevölkerung auf diesen Missstand hinweisen möchte.
Hier jetzt auf Befindlichkeiten einiger Personen zu achten, - was bringt dies ?

Wenn sich das Wort "generativ" durchsetzt, dann können wir es übernehmen und gut ist, wenn nicht, auch gut.
Aber dies Wort von vornherein auszuschließen, ist einfach nur Arrogant und hat mit zukunftsweisender Energie wenig zu tun.

Meinungsbild der UnterstützerMeine MeinungAnregung zur Zeit nicht umgesetztAnregung zur Zeit umgesetzt
 
 
 
 
 
[nur für Registrierte]
 
 
 
 
 
 
Short URL: lfpp.de/a5094